Grüner Strom für Alberdingk Boley

Alberdingk Boley setzt auf Ökostrom. Das Unternehmen hat unlängst einen Vertrag unterzeichnet, der den Bezug von „Grünem Strom“ für die nächsten Jahre sicherstellt. „Wir stellen umweltfreundliche Produkte her. Nachhaltigkeit begleitet uns im täglichen Leben. Die Umstellung auf Ökostrom ergänzt unsere weitreichenden Maßnahmen für den Umweltschutz“, bringt es Geschäftsführer Thomas Hackenberg auf den Punkt. „Wir denken mit für die Generation von morgen und handeln entsprechend im Hier und Jetzt - nicht nur im täglichen Business, auch privat“, ergänzt der Vater von drei Kindern. "Der Ökostrom wird auch in die vier E-Ladesäulen fließen, die in Kürze auf dem Parkplatz des Centers für Forschung und Entwicklung neu errichtet werden.

Dass der Ökostrom aus Wasserkraft gewonnen wird, passt perfekt zu den umweltfreundlichen Bindemitteln Marke ALBERDINGK®. Diese werden nämlich auf der Basis von Wasser hergestellt. Aber das ist reiner Zufall. Hauptsache grün!