Information zum Schutz vor mikrobieller Kontaminierung

Mit Veröffentlichung der 13. ATP (Adaption to Technical and Scientific Progress) der CLP-Verordnung (Classification, Labelling and Packaging of Substances and Mixtures) im Oktober 2018 wird nun eines der am häufigsten verwendeten Topfkonservierungsmittel namens Methylisothiazolinon (“MIT”, CAS Nr. 2682-20-4) bzgl. der Einstufungsgrenzen stark limitiert.


Welchen Einfluss die neuen Einstufungsgrenzen haben, Welche Aktionen die Alberdingk Boley GmbH im Zuge dessen unternimmt und die Antworten auf häufig gestellte Fragen erfahren Sie in unserer ausführlichen Information - bitte klicken Sie hier.