Rizinusöl Marktbericht, August 2014

Seit mehr als 185 Jahren stellt das Unternehmen Alberdingk Boley Leinöl- und Rizinusölderivate für den Einsatz im technischen, pharmazeutischen und kosmetischen Bereich her. Als Orientierung finden Sie nachstehend unseren Marktbericht über die aktuelle Situation am Weltmarkt, die in Zusammenarbeit mit unserem indischen Experten erstellt wurde. Diesen Bericht haben wir auch als PDF für Sie hinterlegt - zum Download PDF.

Die indische Rizinussaat-Bilanz sieht wie folgt aus:

Anfangsbestand Rizinussaat 1. Januar 2014:    450.000 MT Saat

Geschätzte Ernte 2013:                                  1.130.000 MT Saat

Gesamte Verfügbarkeit Saat:                       1.580.000 MT Saat

Gesamte Verfügbarkeit Öl (46% Ausbeute): 726.800 MT Öl  (A)

 

Verbrauch (Jan- Juli 2014):

Exporte Öl                                                         271.664 MT Öl

Exporte Derivate                                                 70.000 MT Öl

Lokaler Verbrauch                                               28.000 MT Öl

Gesamt Verbrauch (Jan-Juli 2014):              369.664 MT Öl  (B)

 

Geschätzter Verbrauch (Aug - Dez 2014):

Exporte Öl (32.000 MT im Monat):                      160.000 MT Öl

Exporte Derivate (10.000 MT im Monat):              50.000 MT Öl

Lokaler Verbrauch (4.000 MT im Monat):              20.000 MT Öl

Geschätzter Verbrauch (Aug-Dez 2014):      230.000 MT Öl  (C)

A – (B+C) 726.800 – (369.664+230.000) = 127.136 MT Öl wird als Überhang ab 1. Jan 2015 verbleiben. Das ist gleichzusetzen mit ca. 280.000 MT Saat.

Gujarat ist der größte Staat innerhalb Indiens, in dem Rizinus angebaut wird. Die Aussaat hat in Gujarat nun endlich begonnen, nachdem der Himmel sich aufgeklart hat und die Sonne nach 20 starken Regentagen heraus­gekommen ist. Es sieht danach aus, dass die Aussaat in Gujarat sehr gut verläuft. Aktuell gibt es einen Engpass im Markt für Rizinusbohnen, die ausschließlich für die Aussaat verwendet werden. Dies ist ein gutes Indiz für den ausgeweiteten Anbau.

Baumwolle und Rizinus sind die profitierenden Anbauflächen, wohingegen Erdnuss und Hülsenfrüchte an Fläche verloren haben. Wir erwarten einen Anstieg in 2014 für die neue Ernte von ca. 15-20 %, das ergibt ca. 1,3 – 1,35 Mio. MT. Zuzüglich des Überhangs von ca. 0,28 MT dürfte die gesamte Verfügbarkeit für 2015 bei ca. 1,6 Mio. MT liegen.

Die Exporte nach China haben nachgelassen. Schätzungsweise 40.000 – 50.000 MT werden weniger in diesem Jahr verschifft. Es sind bislang schon 30.000 MT weniger im 1. Halbjahr 2014 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Aktuell ist keine Preisparität zwischen Rizinusöl und Sebazinsäure vorhanden. Hohe Lagerbestände von den letztjährigen Einkäufen, striktere Umweltauflagen sowie restriktivere Kreditvergaben haben dazu geführt, dass einige Produzenten von Sebazinsäure den Betrieb einstellen mussten.

Auch wenn sowohl die Ernteerwartungen als auch die Preise stabil bleiben, gibt es bekanntlich immer bestimmte Faktoren, die diese Entwicklung beeinflussen. Einen maßgeblichen Einfluss auf die Rizinusöl-Quotierungen nimmt laut einer Expertise unseres indischen Partners das Kaufverhalten der chinesischen Kunden, außerdem auch die Währungsentwicklung (Rupie vs. US-Dollar).

Unter den oben genannten Voraussetzungen sehen wir aktuell kein Szenario für sinkende Preise vor Ankunft der neuen Ernte, Anfang 2015.

Wir unterstützen Sie gern mit weiteren Marktinformationen und bei Preisanfragen. Bitte sprechen Sie uns an.

Mit den besten Grüßen aus Krefeld,

ALBERDINGK BOLEY GmbH

Ihr Verkaufsteam Pflanzliche Öle

Bärbel Davids     Sandra Köstermann    Oliver Hasler
Tel: +49 2151 528-0, Fax: +49 2151 573643, Email: oils(at)alberdingk-boley.de

Rechtlicher Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass alle unsere Informationen Währungs- und Marktschwankungen unterliegen. Soweit wir in dieser Mitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern, sind diese nach bestem Wissen und Gewissen erstellt und beruhen auf unseren momentanen Markt- und Preiserkenntnissen. Weder Alberdingk Boley GmbH, noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren. Eine rechtliche Garantie für die genannten Preise und Marktentwicklungen ist ausgeschlossen.

Ein Service der Alberdingk Boley GmbH, Düsseldorfer Str. 53, 47829 Krefeld
Martina Bielen, Unternehmenskommunikation, Email:mbi@al-bo.com
www.alberdingk-boley.de