Bringt die Wüste in die Welt: ALBERDINGK® U 475

Wüstensand wird fixiert mit ALBERDINGK® 475

Fertig zum Abtransport: Die Decrustate werden schon bald weltweit zu bewundern sein

In die älteste Wüste der Welt mit 4 Fässern ALBERDINGK® U 475 an Bord! Für das Kunstprojekt DECRUSTATE fuhren Anneli Ketterer und Alex Dzierzon mit einem Geländewagen in die Wüste Namib. Mit verschiedenen Arbeitsmitteln errichteten sie dort ein mobiles Atelier. Das klingt einfacher als es tatsächlich war, immerhin herrschten starke Winde, aber letztlich gelang es. Es kostete viel Zeit und Mühe, die sandigen und tönernen Erdstücke abzuschälen und mit der von Ketterer entwickelten Technik und unserer umweltfreundlichen Klebstoffdispersion zu fixieren. 5 x 5 Meter gerollte Erdobjekte sind alles andere als leicht! Weder vom Gewicht her, noch von der Handhabung, aber wo ein Wille ist, auch ein Weg! Künftig werden die Decrustate  zu bewundern sein bei Wanderausstellungen überall auf der Welt. Das Projekt wirbt für mehr Achtsamkeit gegenüber unserem Planeten. Alberdingk Boley unterstützt das Kunstprojekt DECRUSTATE. Über ihre Motive und wie sie Erdstücke auf Untergründe bringt spricht Anneli Ketterer hier im Video