Technologie ist unser Antrieb.

Technologische Innovation ist fest in der DNA unseres Unternehmens verankert: Rund ein Viertel unserer weltweit 300 Mitarbeiter ist in der Forschung beschäftigt und die Hälfte unserer Produkte ist jünger als fünf Jahre. 

Bereits in den Siebzigerjahren, lange vor der öffentlichen Nachhaltigkeitsdebatte, konnte sich Alberdingk Boley als Hersteller für wässrige, und damit gesundheitlich und ökologisch unbedenkliche Bindemittel auf dem Weltmarkt etablieren. Mit unserer 1994 patentierten, auf Rizinusöl und Leinöl basierenden Technik eroberte eine neue Generation von Bindemitteln die Märkte.

Das Anwendungsspektrum ist noch längst nicht ausgereizt.

Erfolge spornen uns zu neuen Höchstleistungen an. Der Schwerpunkt unserer Forschung liegt ausschließlich auf der wässrigen Phase, daneben untersuchen wir die Anwendungsmöglichkeiten nachwachsender Rohstoffe. Die sich ergebenden Synergien liefern eine hervorragende Ausgangsbasis für unsere Hochleistungs-Beschichtungssysteme – und sie bieten noch viel Potential, das es zu erforschen gilt.

Kundenanforderungen und Markttrends sind die Triebfedern unserer Forschung. Das Ergebnis sind neue, funktionale Effekte, die dem Endprodukt unserer Kunden wertvolle Wettbewerbsvorteile sichern. Von weich, elastisch, lederähnlich bis hin zu hart, gut schleifbar oder glasähnlich – die Vielfältigkeit unserer Dispersionen befähigt uns, nahezu jedes Beschichtungsergebnis zu erzielen.