250 Jahre Alberdingk Boley!

Im Interview: Timm Wiegmann und Thomas Hackenberg

Alberdingk Boley feiert 250 Jahre!

Entrepreneurship war 1772, dem Jahr der Unternehmensgründung und auch in den Jahren danach ganz sicher noch kein geläufiger Begriff, aber im Rückblick kommen wir nicht daran vorbei. Unternehmerische Gelegenheiten zu ergreifen, kreative Lösungen zu finden, eine Organisation lebendig zu halten, sie zu öffnen um des Erfolgs willen - ebenso wie das Portfolio - zeichnet modernes Unternehmertum aus. Wie uns die Firmenhistorie lehrt, ist das nachhaltige Wachstum von Alberdingk Boley nicht zuletzt auch darin begründet, dass zur rechten Zeit die richtigen Entscheidungen getroffen wurden. Einen ausführlichen Bericht darüber liefert die Westdeutsche Zeitung in ihrem Bericht über das Unternehmen vom 19.02.2022.

Wie blickt die Geschäftsführung auf ein Vierteljahrtausend zurück?
Timm Wiegmann, Vorsitzender der Geschäftsführung:
"Mit Stolz, Respekt und Dankbarkeit, ein Teil dessen zu sein. 250 Jahre ist eine außergewöhnlich lange Zeit für ein Unternehmen. Am Erfolg des Unternehmens waren und sind sehr viele Menschen beteiligt, darunter Visionäre, aber vor allem auch solche, die die Produktion Tag und Nacht aufrechterhalten. Ohne sie könnten wir kein einziges Produkt verkaufen."

Wie sieht die Zukunft aus für Alberdingk Boley?
Thomas Hackenberg, Mitglied der Geschäftsführung: "Ausgesprochen positiv! 250 Jahre alt zu werden als Unternehmen zeugt von nachhaltigem Wachstum und der Fähigkeit, sich an Marktgeschehnisse flexibel anzupassen. Diese Strategie verfolgen wir weiterhin. Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt bewusst und investieren in moderne und innovative Technik. Wir wollen expandieren und stellen ein. Übrigens, Alberdingk Boley ist ein beliebter Arbeitgeber in Krefeld! Kürzlich hat uns die Bewertungsplattform kununu zur Top Company 2022 ausgezeichnet. Schauen Sie doch mal in unsere aktuellen Stellenangebote!